G 4/5 Nr 101-129

Die Dampflokomotiven des Typs G 4/5 wurden ab 1904 in insgesamt 29 Exemplaren durch die Rhätische Bahn (RhB) beschafft. Die von der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik gebauten Schlepptenderlokomotiven kamen bis zu deren Elektrifizierung hauptsächlich auf der Albulabahn zum Einsatz. Bis heute sind zwei Exemplare, die Nr.107 und Nr.108, bei der Rhätischen Bahn betriebsfähig erhalten geblieben.

Flotter 3er bei der RhB

RhB Ge 4/5 Nr.108

108 f1

Rhb Ge 4/5 Nr.116

116-2

Rhb Ge 4/5 Nr.125

125-2

RhB Ge 4/5 Nr.129

129-1-2
G45 4 Versionen +
Nr.108/116/125/129 (v.l.n.r.)
Rückansicht
Nr.129/125/116/108 (v.l.n.r)